Der Co-Parenting Kurs


Auf der einen Seite kann man sich nie früh genug auf das erste Kind vorbereiten, auf der anderen Seite gibt es die perfekte Mutter/ den perfekten Vater vermutlich nicht. Dennoch ist es sinnvoll sich über einige Dinge Gedanken zu machen, bevor das Kind da ist. Alles was man vor der Geburt erledigt, wie zum Beispiel die Einrichtung des Kinderzimmers, erleichtert einem danach das Leben ungemein.

Ähnlich wie mit der Einrichtung des Kinderzimmers, verhält es sich mit der inneren Vorbereitung auf das Kind. Beide Eltern haben bestimmte Vorstellungen darüber, wie die Zeit nach der Geburt mit dem Kind aussehen wird. In einem CO-PARENTING Kurs geht es darum sich gemeinsam als Paar auf die Elternschaft (ab der 24. Schwangerschaftswoche) vorzubereiten und sich intensiv mit seinen Vorstellungen darüber auseinanderzusetzen. In einem solchen Kurs werden unter anderem folgende Themen behandelt:

 

  • Teamwork und Co-Parenting – Vorbereitung auf die Elternschaft
  • Erwartungen, Wünsche und Vorstellungen zum Rollenbild des Vaters und der Mutter
  • Umgang mit Konflikten und Schuldgefühlen, sowie mit Ängsten und Sorgen
  • Kommunikation in der Partnerschaft
  • Beziehung zum Neugeborenen als sichere Basis
  • Temperament des Kindes – Bedürfnisse wahrnehmen
  • Die Rolle eigener Erfahrungen auf das Erziehungsverhalten
  • Sexualität und Intimität

Weitere Informationen finden Sie im Folder.

Hier können Sie sich für die nächsten Infoabende und Kurs-Termine anmelden.